Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Certis Europe Railservice

Wir halten Ihre Gleise sauber.

Certis Europe Railservice

Über Certis Europe

Certis Europe ist in 15 Ländern vertreten und deckt 90% des europäischen Pflanzenschutzmarktes ab.

Die Certis-Gruppe

Certis Europe ging im Jahr 2001 aus der Akquisition dreier Gesellschaften aus Frankreich, UK und den Niederlanden durch Mitsui et Co. Ltd hervor. Seitdem ist Certis zu einem europäischen Pflanzenschutzspezialisten herangewachsen. Durch die enge Zusammenarbeit von Entwicklung, Registrierung, Marketing und Vertrieb kann Certis die problemorientierte Produktentwicklung für die unterschiedlichen Märkte gewährleisten. Damit näheren wir uns als Certis Schritt für Schritt dem Ziel, unseren Kunden stets die bestmöglichste Lösung im Pflanzenschutzbereich anbieten zu können. Die wichtigsten Etappen in der Geschichte von Certis finden Sie hier:

Unsere Anteilseigner

Unsere Partnerschaft

Unsere Geschichte

  1. 2001
  2. 2003
  3. 2004
  4. 2005
  5. 2006
  6. 2009
  7. 2011
  8. 2017
  9. 2018
  • Gründung von Certis Europe
  • Certis wächst
  • Certis wächst
  • Änderungen in der Anteilseignerstruktur
  • Akquisitionen
  • Änderungen in der Anteilseignerstruktur
  • Änderungen in der Anteilseignerstruktur
  • Joint Venture mit K&N Ethymiadis
  • Certis wächst
  • Gründung von Certis Europe in Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, UK und Irland

  • Certis Spanien und Portugal wird gegründet

  • Certis Italien wird gegründet. Mitsui akquiriert 100% von Spiess-Urania Chemicals GmbH (SPU)

  • Uniroyal wird Chemtura

  • Akquisition der weltweiten Lizenz für Imazalil zur Anwendung nach der Ernte. Akquisition von Luxan (CIPC und Metaldehyd)

  • Kumiai wird Shareholder

  • Certis Europe ist nun zu 100% in japanischer Hand. Chemtura zieht sich zurück.

  • KNE Certis wird in Süd-Europa und den Balkanstaaten gegründet

  • Spiess-Urania und Certis fusionieren