Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Certis Europe Railservice

Wir halten Ihre Gleise sauber.

Certis Europe Railservice

Neue und alternative Verfahren

Electroherb

Alternative Wege in der Vegetationskontrolle

Um unseren eigenen Anspruch in Sachen Nachhaltigkeit und Innovation nachzukommen, als auch eigene Antworten auf die Verschärfung von Richtlinien und Vorgaben zum integrierten Anlagemanagement zu haben, ist die Certis Europe B.V. - Railservice eine Entwicklungskooperation mit der Zasso Group AG eingegangen.

Das Ziel dieser Partnerschaft ist es, das bewährte Elektroherb™ - System aus dem Hause Zasso, für die Vegetationskontrolle auf Gleisanlagen nutzbar zu machen.

Um dies erreichen zu können, bündeln wir die Expertisen der Firma Zasso im Bereich der Unkrautbekämpfung mittels Strom, sowie die Jahrzehnte lange Erfahrung der Certis-Railservice im Bereich der Vegetationskontrolle auf Gleisanalgen.

Bereits im Jahr 2019 wurde in ersten Großflächenversuchen bewiesen, welches Potential in der Anwendung dieses Systems auf Gleisanlagen steckt. Hier hat uns, als langjähriger Dienstleister in diesem Bereich, vor allem die nachhaltige Schädigung des Wurzelsystems der Pflanzen überzeugt.

Um nun die Herausforderungen zu meistern, als auch weitere Fragestellungen beantworten zu können, beabsichtigen wir im Jahr 2020 eine ausgedehnte Versuchsreihe durchzuführen. Hier wollen wir herausfinden, welche Anwendungsstrategien bei dieser Methode zum größtmöglichen Behandlungserfolg führen.

Zasso Electroherb™ an einem Certis Zweiwegeunimog
Zasso Electroherb™ an einem Certis Zweiwegeunimog
Ackerschachtelhalm 30 Minuten nach der Behandlung
Ackerschachtelhalm 5 Tage nach der Behandlung (links im Bild). Rechts im Bild unbehandelt.